SV Blau-Weiß Ramsloh e.V.      
Erweiterte Suche  
SV Blau-Weiß Ramsloh e.V.
Laden Sie den Flash Player herunter, damit Sie den Player sehen können!
SV Blau-Weiß Ramsloh e.V. Sportangebote    Der Verein    Fanecke  
seminare.fussballtraining
 
Redaktion

redaktionbwr@googlemail.com
» Info: Kommentarfunktion


Allgemein

» Nachrichten (Start)
» Nachrichtenarchiv
» Terminkalender
» Gästebuch
» Verhaltensregeln
» Suchen


Der Verein

» Vorstand
» Ansprechpartner
» JSG Saterland
» Sportanlage
» Historie
» Eintrittserklärung
» Datenschutz
» Anfahrt (t-online)


Sportangebote

Fußball 18/19

» Herren
» Frauen
» JSG A-D
» BWR E-G

Tischtennis

» TT-18/19

Basketball

» BB-18/19

Badminton

» BM-18/19

Volleyball

» VB-18/19

Zumba

» ZB-18/19

Schiedsrichter

» SR-18/19

altFußball
» 1. Herren
» 2. Herren
» 3. Herren
» 2. Damen
» A-Jugend
» B-Jugend
» C I-Jugend
» C II-Jugend
» D I-Jugend
» D II-Jugend
» D III-Jugend
» E I-Jugend
» E II-Jugend
» F I-Jugend
» G-Jugend
» B-Mädchen
» C I-Mädchen
» C II-Mädchen
» D-Mädchen
» E-Mädchen
» Schiedsrichter
» Alte Herren

altTischtennis
» TT-Herren I
» TT-Herren II
» TT-Herren III
» TT-Jugend
» TT-Damen

altBadminton
» 1.Mannschaft
» Freizeit
» Jugend
» Schüler

altEinzelangebote
» Basketball
» Zumba Fitness


Spielpläne


Statistik
Heute Gesamt
Bes.: 231 5345801
Aufr.: 1324 31298467

14 Besucher
(0 Mitglieder / 14 Gäste)

SponsorenJSG


 
Nachrichten vom 19.10.2018 um 06:53 Uhr

Fußball - Für BW Ramsloh steht am Wochenende ein Heimspiel an

Für Aufsteiger BW Ramsloh geht es am Sonntag auf eigenem Platz gegen BW Lohne II

Formstarkes Duo: Die Fußball-Bezirksligisten BW Ramsloh und TuS Emstekerfeld haben in der laufenden Hinserie an Fahrt aufgenommen. Beide Teams befinden sich in der Spitzengruppe. Der TuS ist Tabellenzweiter, und die Ramsloher sind Vierter. Am Sonntag ab 15 Uhr gastiert der TuS Emstekerfeld bei den Falken in Steinfeld. Um dieselbe Uhrzeit steigt das Heimspiel von BW Ramsloh gegen BW Lohne II.

BW Ramsloh - BW Lohne II. Die Ergebnisse stimmen bei den Blau-Weißen, und in Sachen Personalproblemen gibt es auch Licht am Ende des Tunnels. So steht Tobias Böhmann wieder richtig im Trainingsbetrieb. Böhmann, der aufgrund von Knieproblemen zuletzt im Training pausierte, und in Langförden (2:0) als Einwechselspieler zum Zuge kam, ist fit. „Seine Schwellung im Knie ist abgeklungen, und er hat auch keine Schmerzen mehr“, freut sich Ramslohs Co-Trainer Hendrik Plaggenborg, dass der flinke Offensivmann auf dem Weg zurück zu alter Stärke ist. Wie wichtig Böhmann für die Ramsloher ist, unterstrich er am vergangenen Sonntag in Langförden. „Tobias hat nach seiner Einwechslung viel Wirbel gemacht und ein Tor erzielt“, so Plaggenborg.

Ebenfalls in den Trainingsbetrieb eingestiegen sind Marcel Henken, Nicolai Kösters und Henning Hessenius. Derweil gab Plaggenborg bekannt, dass Keno Geesen das Tor hüten wird. Die etatmäßige Nummer eins Jann Hellmers ist aus beruflichen Gründen nicht dabei. Die Ramsloher müssen sich auf einen Gegner einstellen, der einen flotten Fußball spielt. „Lohne besitzt gefährliche Angreifer“, wie Plaggenborg zu berichten weiß. Es werde ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die jeweilige Tagesform den Ausschlag gebe.
 



Quelle: www.nwzonline.de

Druckansicht

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben
Seiten: 1

 
Termine
Es sind keine Ereignisse im Kalender vorhanden.
Kalender

JSG Saterland

Kollektion JSG

Trainer & Betreuer?


Blau Weiße Infos

» 3.BWR Sommercup
» BWR-CUP-Facebook
» Werderfahrt
» Traineraktion BWR
» Hallenturnier Blau Weiß
» Spielbogen (Word)


Sponsorentafel
Sponsorentafel

Vereinspartner
 


seminare.fussballtraining
 powered by SAME 7.09.14 © 2007 Satermedia.de Kontakt | Impressum | © 2006 - 2016 SV Blau-Weiß Ramsloh eV