SV Blau-Weiß Ramsloh e.V.      
Erweiterte Suche  
SV Blau-Weiß Ramsloh e.V.
Laden Sie den Flash Player herunter, damit Sie den Player sehen können!
SV Blau-Weiß Ramsloh e.V. Sportangebote    Der Verein    Fanecke  
seminare.fussballtraining
 
Redaktion

redaktionbwr@googlemail.com
» Info: Kommentarfunktion


Allgemein

» Nachrichten (Start)
» Nachrichtenarchiv
» Terminkalender
» Gästebuch
» Verhaltensregeln
» Suchen


Der Verein

» Vorstand
» Ansprechpartner
» JSG Saterland
» Sportanlage
» Historie
» Eintrittserklärung
» Anfahrt (t-online)


Sportangebote

Fußball
» 1. Herren
» 2. Herren
» 3. Herren
» 2. Damen
» A-Jugend
» B-Jugend
» C I-Jugend
» C II-Jugend
» D I-Jugend
» D II-Jugend
» D III-Jugend
» E I-Jugend
» E II-Jugend
» F I-Jugend
» G-Jugend
» B-Mädchen
» C I-Mädchen
» C II-Mädchen
» D-Mädchen
» E-Mädchen
» Schiedsrichter
» Alte Herren

Tischtennis
» TT-Herren I
» TT-Herren II
» TT-Herren III
» TT-Jugend
» TT-Damen

Badminton
» 1.Mannschaft
» Freizeit
» Jugend
» Schüler

Einzelangebote
» Basketball
» Zumba Fitness


Spielpläne


Leitfaden SBO


Webradio

Radio21_BWR

Statistik
Heute Gesamt
Bes.: 412 4896103
Aufr.: 1388 30397608

25 Besucher
(0 Mitglieder / 25 Gäste)

 
Nachrichten vom 12.08.2009 um 00:50 Uhr

Nachlese 1.Herren!

Meister besiegt Ramsloh im Alleingang

FUßBALL-BEZIRKSLIGA Altenoythes Stürmer erzielt beim 2:0-Heimerfolg beide Tore

Am Sonntag gewannen die Hohefelder daheim gegen BW Ramsloh mit 2:0. Damit warten die Ramsloher nach der 0:8-Pleite im Pokal gegen den SV Emstek weiter auf einen Torerfolg in der neuen Saison.

Die starken Altenoyther ließen nichts anbrennen. „Wir haben bis auf ein paar Kleinigkeiten konzentriert gespielt und vor allem in der Defensive gut gestanden“, sagte Altenoythes Spielertrainer Torsten Bünger. Die Überlegenheit in der ersten Halbzeit konnten die Hohefelder nicht in Tore ummünzen. „Wir haben uns nach vorne hin ziemlich schwer getan. Das lag vor allem daran, dass die Ramsloher geschickt die Räume eng gemacht haben. Da war kein Durchkommen“, so Bünger.

Die Gäste kamen ebenfalls kaum zu Torgelegenheiten. Der laufstarke Stürmer Björn Scholz hing komplett in der Luft, und der zentrale Mittelfeldmann Lars Dannebaum hielt sich mit Offensivaktionen zurück.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Altenoythe den Druck. Mit Erfolg: Eugen Meister erzielte nach einem Zuspiel von Sascha Müller die Führung (55.). Fünf Minuten später wurde Müller ausgewechselt. Für ihn kam Rafael Bastek ins Spiel, und der Youngster brachte die Ramsloher mächtig ins Schwitzen. „Rafael hat richtig Alarm gemacht und sich mit dieser engagierten Leistung in den Vordergrund gespielt“, lobte Bünger. In der 70. Minute machte Eugen Meister mit seinem zweiten Treffer den 2:0-Erfolg perfekt.

Tore: 1:0, 2:0 Meister (55., 70.).

SV Altenoythe: Wittstruck - Ruthenbeck, Boxhorn, Bünger, Laing, Raker (75. Marc Brünemeyer), Stefan Brünemeyer, Alberding, Bley (85. Banemann), Müller, (60. Rafael Bastek), Meister.

BW Ramsloh: Kramer - Eilers, Thedering, Kwiatkowski, Pankow, Dannebaum, Scholz, Lichtenwald (75. Bogdanov), Kipke (70. Frank Plaggenborg), Thomas Plaggenborg, Binner.

Schiedsrichter: Till Heinemann.

 

 



Quelle: NWZ-Online

Druckansicht

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben
Seiten: 1

 
Termine
Es sind keine Ereignisse im Kalender vorhanden.
Kalender

JSG Saterland

Kollektion JSG

Trainer & Betreuer?


Blau Weiße Infos

» 3.BWR Sommercup
» BWR-CUP-Facebook
» Werderfahrt
» Traineraktion BWR
» Hallenturnier Blau Weiß
» Spielbogen (Word)


Sponsorentafel
Sponsorentafel

Vereinspartner
 


seminare.fussballtraining
 powered by SAME 7.09.14 © 2007 Satermedia.de Kontakt | Impressum | © 2006 - 2016 SV Blau-Weiß Ramsloh eV